. .
:


Autofreier Sonntag am 22. September

/fileadmin/user_upload/VVS_09-10-2016_Stau_klein.jpg

Erstmals findet in der Landeshauptstadt Stuttgart am 22. September 2019 ein autofreier Sonntag statt. An diesem Tag kann der öffentliche Nahverkehr in ganz Stuttgart kostenfrei genutzt werden. Man braucht an diesem Tag für Fahrten mit der S-Bahn, der Regionalbahn, der Stadtbahn, der Zacke, der Standseilbahn und den Bussen innerhalb von Stuttgart kein Ticket. Wer von außen nach Stuttgart fährt, spart eine Zone.

Der „autofreie Sonntag“ in Stuttgart erfolgt zum Abschluss der Europäischen Mobilitätswoche, die vom 16. bis 22. September 2019 stattfindet. Aus diesem Anlass wird die Theodor-Heuss-Straße gesperrt und in eine Aktionsfläche für alle umfunktioniert. Hier findet ein buntes Straßenfest für eine nachhaltige Mobilität statt. Außerdem wird es viele Bewegungsformen zum Ausprobieren geben. Neben den Mitmachaktionen gibt es auf zwei Bühnen ein abwechslungsreiches Programm mit Live-Musik. Gastronomische Angebote runden das Programm ab. Auf dem Marktplatz findet gleichzeitig der Aktionstag für Elektromobilität (AtEm) statt.

Kinder können einen Bus bemalen
Auch der VVS wird mit einem Infostand in der Theodor-Heuss-Straße und auf dem Marktplatz vertreten sein. Auf der „Theo“ gibt es eine tolle Mitmachaktion für Kinder: Das Busunternehmen Knisel stellt dazu einen Bus zur Verfügung, der von Kindern nach Herzenslust mit Fingerfarben bemalt werden darf.

ÖPNV-Freifahrt am autofreien Sonntag in Stuttgart


Der öffentliche Nahverkehr wird innerhalb von Stuttgart den ganzen Sonntag über kostenfrei sein. Es gelten folgende Konditionen:

  • ÖPNV-Freifahrt in der gesamten Zone 1 (ganz Stuttgart sowie Fellbach und Korntal)
  • Innerhalb von Stuttgart wird kein Ticket benötigt
  • Diese betrifft sämtliche VVS-Verkehrsmittel (S-Bahn, Regionalbahn, Stadtbahn, Standseilbahn, Busse)
  • Für Fahrten nach/von/über Stuttgart (Zone 1) können Fahrgäste Tickets für eine Zone weniger als üblich lösen/entwerten
  • Diese Tickets (für eine Zone weniger als üblich) müssen von den Fahrgästen am Automat oder über das Handy über die Zonendirektwahl selbst gelöst werden. Eine Anpassung der Vertriebssysteme für diesen einen Tag kann nicht erfolgen.

Beispiel: Fahrt von Ludwigsburg nach Stuttgart

  • Einzel- oder TagesTicket: regulär 2 Zonen, am 22.9. nur 1 Zone (bitte über Zonendirektwahl am Automaten oder über Ticketkauf beim Handy kaufen, nicht über Verbindungsauskunft!)
  • Falls MonatsTicket für Zone 2 vorhanden, wird für die Fahrt nach Stuttgart wird am 22. September kein weiteres Ticket mehr benötigt

Stand: 12. September 2019